Ausbau Elektro

Wenn man mit einem Gewerk so richtig zufrieden ist, dann sollte man das ja auch mal sagen. Ein Elektriker der von Anfang an zugehört hat und anruft oder eine SMS schreibt wenn irgendwas anders kommt als gedacht. Ein Handwerker der selber Fotos macht und sie einem sogar im Anschluss zur Verfügung stellt.

Bild 1 zeigt unsere Prinzipskizzen die wir in jedem Raum auf die Wände gezeichnet haben. Im Bereich ELT und NETZWERK haben wir natürlich deutlich über dem Standard gelegen, denn es galt auszuschließen das nach dem Umzug wieder Dutzende von Verlängerungskabeln und Mehrfachsteckdosen herumliegen. CAT7 für das PC- und Mediennetzwerk muss 2010 schon sein, und Leerrohre im Wohnzimmer um für änderungen im Bereich 'Bild und Ton' gerüstet zu sein ebenso. Und für die Gäste zum Raclette etc. galt es die Stolperfallen auszuschließen, also kam Bodendose unterm Esstisch. Besondere Freude bereitet uns, das wir für die Beleuchtung auf nahezu 100% SMD Hochvolt-Diodenleuchten gesetzt haben. Ein tolles Licht und minimalem Stromverbrauch. Sowas bekommt man allerdings nicht im Baumarkt. Und wer jetzt meint das sowas unendlich teuer ist, der irrt. Mehr Infos dazu bei einer Mail an uns.

Arbeitsplan an der Rohbauwand

Installation Decke

Installation Fußboden Wohnzimmer

Installation Fußboden Wohnzimmer

Bodensteckdose in Vorbereitung

Dosenreihe am PC-Arbeitsplatz

'Steigleitung'

'Sammelplatz' im Keller

12 Watt SMD Halogen (vergleichbar 100W Glühbirme)